TELES macht dem Festnetz Beine

Kontaktdaten auf einer Visitenkarte unterzubringen, ist mittlerweile eine Herausforderung: Zum eigenen Namen und dem Firmennamen mit Logo, der Position und Adresse kommen noch Fax-, Mobilfunk- und Festnetznummer.

Eine Nummer ist aber schon bald überflüssig: Lässt sich das Mobiltelefon wie ein herkömmliches Festnetztelefon an einer gehosteten Telefonanlage von TELES anschließen und hört es auf die gleiche Nummer wie ein Festnetztelefon, kann die Mobilnummer entfallen. Mit der Lösung Mobile Centrex von TELES ist genau das gelungen.

Ein Teilnehmer – eine Nummer

Mobile Centrex erlaubt es dem Anwender, sein Mobiltelefon direkt an eine gehostete Telefonanlage zu koppeln. Für den Anrufer hat es den Vorteil, dass er nach außen nur noch mit einer einheitlichen Nummer und einer Identität auftritt. Arbeitskollegen brauchen sich beispielsweise nur noch eine interne Durchwahl zu merken. Wo der Angerufene sich aufhält, ist gleichgültig. Das Festnetz folgt dem Mobiltelefon, weil es für die Telefonanlage eine Nebenstelleanlage wie ein jedes herkömmliche Festnetztelefon ist. Praktisch auch: Das Mobiltelefon verfügt nun über alle Unified Communications-Dienste. So bleibt der Angerufene immer sehr verbunden.

Für Netzbetreiber hat die Lösung unschlagbare Vorteile: Mit Mobile Centrex können Mobilcarrier Geschäftskunden einen einheitlichen Rufnummernplan für Mitarbeiter anbieten: Eine Nummer, ein Teilnehmer, egal, wo er sich aufhält und welches Endgerät er verwendet. Verteilte Unternehmen können so auch Außendienstmitarbeiter und Außenstellen leicht einbinden.

Mit Mobile Centrex haben Mobilcarrier außerdem ein einmaliges Kundenbindungsinstrument in der Hand: Sie können ihren Geschäftskunden mit Mobile Centrex die gesamte Sprachkommunikation anbieten und verschmelzen ohne Umwege die Vorteile beider Welten – die ausgefeilten Unified Communications-Dienste der Festnetz-Welt mit dem Komfort, mit Mobilfunk überall erreichbar zu sein. Genial, nicht?


accimage
QSC

TELES sichert Bestandsinvestitionen bei QSC

„Als führender Anbieter leistungsstarker Telefonie- und Mobilfunk-Lösungen für den Mittelstand setzen wir auf TELES-Produkte um unseren Kunden ISDN-Qualität ohne Einschränkungen anzubieten.“
Arnold Stender, Vorstand QSC

Exemplarisch für eine erfolgreiche Migration von ISDN- zu VoIP steht unser Kunde QSC AG aus Köln. Seit Jahren setzt QSC beim Aufbau eines modernen IP-Netzes auf ein All-IP-Design. Mit einem VoIP Gateway von TELES bietet QSC ihren Kunden eine komplette ISDN-Migrations-Lösung an. Dabei setzt unsere Lösung auf die vorhandene Telekommunikationsinfrastruktur des Endkunden auf.

Bisher getätigte Investitionen in Telefonanlagen und Endgeräte werden geschützt. QSC bietet Endkunden einen ISDN-Anschluss, der den Bedürfnissen von anspruchsvollen Geschäftskunden gerecht wird und ihm künftig sogar die Integration von Cloud-Diensten ermöglicht. In enger Zusammenarbeit haben wir viele Produktverbesserungen hinsichtlich Funktionalität und Betrieb der gesamten Lösung erfolgreich realisiert.

Produkte