04.10.2017

Effizienter und müheloser Betrieb bilden den Anspruch für neue Entwicklungen bei der TELES AG

Stete Verbesserung und Benutzerfreundlichkeit sind bei der TELES AG mit die wichtigsten Anforde-rungen in der Entwicklung. Unter dieser Prämisse sind nun zwei neue Produkte veröffentlicht worden – der Tracer 1.0 sowie das Element Management System 4.0.

„Effizienz ist eines der wichtigsten Schlagwörter unserer Zeit.“ so Oliver Olbrich, Co-CEO der TELES AG. „In unserer Branche werden verteilte Systeme eingesetzt, so dass es bisher zeit- und dadurch auch kostenintensiv war, entstehende Probleme zu finden und zu beheben. Wir haben mit dem TELES Tracer 1.0 nun ein Produkt geschaffen, welches alle Informationen unterschiedlicher Quellen miteinander bündelt, verarbeitet und so auf einen Blick eine Gesamtübersicht erstellt, die Analysen massiv vereinfacht.“

Der TELES Tracer 1.0 funktioniert ähnlich wie ein virtuell aufgebautes Netz. Er ist mit allen eingesetz-ten TELES Komponenten verknüpft und sammelt dort die relevanten Daten. Diese werden entsprechend korreliert, analysiert und auf einer webbasierten Benutzeroberfläche dargestellt. Die dadurch in Echtzeit zur Verfügung stehende Transparenz minimiert den Wartungsaufwand erheblich und ermöglicht eine umgehende Fehlerbehebung, was wiederrum zu einer spürbar erhöhten Kundenzufriedenheit bei niedrigerem Aufwand führt.

Ein weiteres Mittel, um TELES Kunden die Möglichkeit zur Vereinfachung ihrer technischen Lösungen zu geben, ist das erweiterte Element Management System (kurz EMS). Dieses wird seit Jahren erfolgreich im Bereich der TELES Softswitch Lösungen eingesetzt. In der neuen Version 4.0 wurde es nun erweitert und unterstützt zusätzlich den TELES Voice Application Server.

„Wir schaffen schon so lange Kommunikationslösungen, die es ermöglichen, dass Menschen sich miteinander verbinden und ihre Arbeitsplätze flexibel gestalten können – nun war es an der Zeit, dass wir genau diese Prämisse auch bei der Verwaltung unserer eigenen Produkte umsetzen. Und sowohl mit dem Tracer 1.0 als auch mit dem EMS 4.0 wurden große Schritte in Richtung Nutzer-freundlichkeit und Flexibilität gemacht.“ zeigt sich Oliver Olbrich überzeugt.

Wer sich über eines der Produkte näher informieren möchte, hat dazu am 18. und 19. Oktober in Berlin bei der diesjährigen internationalen TELES Lounge die Möglichkeit. Der Fokus liegt in diesen beiden Tagen bei Cloud und All-IP Service Lösungen. Im Rahmen der Lounge wird es zahlreiche Fachbeiträge sowie ein Experten-Panel diesbezüglich geben. Desweiteren besteht die Möglichkeit, sich mit internationalen Vertretern aus der Branche auszutauschen. Anmeldungen sowie Fragen zur TELES Lounge können an marketing@teles.com gesendet werden, weitere Informationen zu dem Programm finden Sie auch auf www.teles.com/teles-lounge-october-2017

Download Pressemitteilung "Effizienter und müheloser Betrieb bilden den Anspruch für neue Entwicklungen bei der TELES AG" (PDF)